Es kann los gehen, der Selbstausbau kann beginnen!

Susa Tagebuch 8 Comments

Heute wollen wir mit voller Kraft los legen. Aufstehen, Kaffee trinken und dabei überlegen was wir zuerst machen wollen im Luna. Max nimmt sich die Küche, Trennwand-Bad, Truma, Starkstrom Kabel  und den Fussboden vor.

Ich werde die ganzen Leisten im Innenraum abschrauben, da die Alu- Platten an der Decke auch ab sollen. Okidoki, Anziehen, frühstücken und los geht´s.

Tschüss alte Küchenablage 😛

womomobile-balu-20150103T142700-10

Meine Empfehlungen für REISENDEAnzeige
»Van Girls« Persönliche Berichte von selbstständigen und mutigen Frauen, die im Van reisen, leben und arbeiten.Die Welt im Campervan zu entdecken ist für viele ein Traum. Auch immer mehr Frauen hegen den Wunsch nach einem freien, ungebundenen und selbstbestimmten Leben, für das sie nur ihren Van brauchen. https://amazon.de
Europa mit dem Campingbus. Individuelle Touren, traumhafte Standplätze. Die Autoren Steffi und Lui nehmen Sie mit auf eine unvergessliche Tour durch Europa. Mit dem Campervan bereist das Paar alle Länder des Kontinents und erzählt in »On the Road« von beeindruckenden Erlebnissen, atemberaubenden Zielen, tollen Plätzen zum Übernachten und den unterschiedlichsten Eindrücken der Reise. https://amazon.de
Aussteigen: Eine Familie tauscht Hamsterrad gegen große Freiheit Freiheit und Selbstbestimmung statt Hamsterrad und Alltagsstress: Die wahre Geschichte einer Familie, die aussteigt, um sich auf die Reise durchs Leben zu machen. https://amazon.de

IMG_9762Nun die Trennwand Bad….mein starker Max.. Bamm…. mit dem Hammer und ab dafür :mrgreen:

balu 3.01

Luna 3.01Ich fange dann mal mit den Leisten und meinem Kreuz-Schlitz-Dreher an….

Hinten oben die Holzleisten und Kabelschächte,Seiten, Dach….

womomobile-balu-20150103T141149-6Na und vorne sämtliche Holz Zierleisten und Kabelschächte…..

balu 3.01Max reißt jetzt den Fussboden raus!

balu 3.1Hau…ruck!!

balu 3.01Das schaut schon  gut aus oder?…..

balu 3.01Den Kork noch ab und dann schauen…

Die Truma wird inspiziert und noch so einiges.Max ist nicht zu bremsen. Ich hab meine Leisten alle ab.Vorsicht bei den Metallkästen hinten, die Fächer….Keine Ahnung ob sie oben fest sind.Auf jeden Fall sind die Schweinchen schwer. Ich warte mal lieber ab bis Max alles untersucht hat.

Wir haben heute wirklich was geschafft, das macht uns sehr glücklich. So unendlich viel Zeit haben wir schließlich nicht mehr und es kann immer etwas dazwischen kommen. Wohnmobile können schließlich wie Ü-Eier sein, gerade die Älteren. Spiel, Spaß und Spannung garantiert :mrgreen:

 

Mit Liebe geschrieben von

Susa

Google+

Als Sternzeichen Schütze wurde mir das Reisen schon mit in die Wiege gelegt.Max lernte ich auch auf einer nach Reise nach Frankreich kennen. Nun sind wir seit 10 Jahren verheiratet und reisen mit viel Freude durch die Welt. Mit der Zeit wurden wir immer neugieriger auf Abenteuer im Ausland oder Inland.So verstreicht die Zeit und wir leben und erleben unser Leben mit unserer beider Berufung, das Reisen. Seit 2 Jahren ist unser Wohnmobil der Overlandcruiser unser zu Hause.Im Juli 2016 kam dann durch einen enormen " Zufall" unser neues Bordmitglied bei uns an...ein Rhodesien Ridgeback, mit dem schönen Namen Leon von der Ewala. Ich freue mich jederzeit über eine E-Mail von Dir. Love Peace Happiness

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Ralf Zimmermann

Ihr braucht unbedingt einen 2. Akkuschrauber. Ich habe einen Hitachi, 14,4 Volt. Der ist gut. 🙂

Brunhilde Remy

bitte weitere Bilder

Michael Greiner

Respekt 🙂 (y)

Frauke Groß

Träume nicht das Leben, sondern lebe deinen Traum. Wünsche euch das alles so klappt wie ihr es euch vorstellt..

Hab mir Eure Seite mal angeschaut. Hut ab !!! Werde in Zukunft mal öfters bei Euch reinschauen und wünsche viel Freude beim Reisen.

Walter Winkhöfer

Stolze Leistung…..ich sage nur:“Hut ab!“

Martin Peters

…… lasst noch was über von Balu!!!!