Was tun..der Herbst ist da! Wohnmobil Luna brummt mit uns in die Dritte Jahreszeit 1

Was tun..der Herbst ist da! Wohnmobil Luna brummt mit uns in die Dritte Jahreszeit

Susa Tagebuch 2 Comments

Letztes Update:

Der Sommer geht in großen Schritten von uns und dreht uns den Rücken zu. Einmal hat er uns Anfang September noch zu gelächelt aber nun geht er wirklich. Die Tage werden kürzer und die Natur wendet sich langsam aber sicher, in ihren Farben, dem großen Schlaf zu…dem Winterschlaf.

autumn-345046_1280

Wir sind mit unserem Wohnmobil Luna, in dem wir fest leben und arbeiten, wieder auf der Straße unterwegs. Die herbstliche Stimmung knallt mir in die Optik…und sie ist so schön anzusehen. Blätter, Beeren oder Pilze wachsen bunt an Bäumen oder schauen aus dem Laub heraus.

Der Herbst ist da…Thekla ist DA!

Kreuzspinnen! Der Traum meiner schlaflosen Nächte…meine abslosute Phobie! Diese Gattung hält sich im Herbst immer genau dort auf wo ich gerade bin oder mich aufhalte 😯  😯 Diesen Herbst verteilen sich die Kreuzspinnen mit ihren massigen…bunten Spinnenleibern rund um unser Wohnmobil Luna. Sie hängen fast unsichtbar in ihren Netzen und warten auf mich…Gruselfaktor 1-10… Faktor1!!

Danke Max

Danke Max für dieses wunderbare, absolut gruselige Exemplar und Foto einer Theka am Außenspiegel von Luna….ohne Worte!

wohnmobil-spinnen-10

Jedes Wohnmobil, wie auch Luna, hat Lüftungsschlitze….ich werde diesen Herbst bestimmt gut…NICHT schlafen. Allein der Gedanke, so ein Wunder der Natur, vor der Nase hängen zu haben löst in mir ein leichtes bis mittelstarkes Schütteln aus…die kleinen Haare beginnen sich auf den Armen bereits aufzustellen 😯

Über Nacht hängen sie plötzlich am Spiegel von Luna…wie hier her gebeamt!

Ich muss an etwas anderes denken!! “Max schau nicht so als hätte ich eine Kreuzspinne in den Haaren!! Hör auf damit!” Max schaut mich völlig entsetzt an…mit großen Augen starrt er auf meine Haare…aber das kenne ich schon, nicht mit mir 😎 Oder doch?? Ich springe wie angestochen hoch und renne zum Spiegel…nichts…zum Glück keine dicke bunte Thekla drin…manno Max!

Herbstwetter

Es regnet und die Luft ist so kühl geworden, dass wir den Globefire Pluto Kaminofen mit Holz anheizen. Es ist ein schönes Bild, dieser Kaminofen aber er hat auch Nachteile.Wir arbeiten um diesem Traum neue Nahrung zu geben und unser nächster Traum ist eine Dieselheizung *. Warmes/heißes Wasser gibt es bei uns durch das Kaminfeuer.

IMG_2049

Die Beeren hängen dick an den Bäumen und es wird Zeit die Holunderbeeren oder auch Fliederbeeren genannt vom Baum zu holen. Entsaften kann ich sie selber und aufkochen auch. Er macht mir einen großen Spaß, dieser Herbst.

Holunderbeeren/Fliederbeeren

Sie wollen gepflückt und verarbeitet werden! Gesundheit der Natur und kräftigend für den kommenden Winter.

IMG_2055

Es wird bald Zeit. Entweder wir machen uns in den Süden auf…wobei wir an das Benzingeld denken müssen, dass wir hoffentlich verdienen oder wir suchen uns einen Platz oder Wohnmobil Stellplatz zum Überwintern in Deutschland 😯

Harte Tatsachen

Zuerst wende ich mich mit wachem Blick der Natur zu, die zur Zeit so reich ist! Die Früchte der Bäume…also Eicheln, ballern mit einem enormen Knall auf unser Wohnmobildach…auch in der Nacht, was äußerst ungewohnt ist. Das Radfahren wird zum Spießrutenlauf, so knallen uns die harten Eicheln um die Ohren.Das Steinhausleben hatte da schon seine Vorzüge aber Max und ich bereuen nichts.Wir sind viel fitter und wacher in dieser Wohnmobil-Lebenszeit geworden.

Zum Glück können Eichen nicht laufen also können wir etwas weiter unter einem Vogelbeerbaum halten und stehen.

IMG_2051

Isolierungsmöglichkeiten..” Was tun” sprach Max

Das Laub wird gelb und wir sollten uns beeilen. Isolierung für die großen Fenster muss her…vielleicht Styrodur? Die Zeit läuft…und der Winter kommt mit großen Schritten mit seinem eiskalten Mantel auf uns zu 😯 Eine andere Option wäre Thermofolie, da hat Max viel drüber gelesen. Wir müssen uns bald entscheiden, die Nächte werden immer kälter.

Ich hoffe noch immer, dass unsere Wohnmobilreifen Richtung Süden rollen werden.Wir arbeiten viel für unseren Traum, dort überwintern zu können…sonst nächsten Winter. Gerne ich würde ich das Haus wiedersehen, in dem ich lange Jahre so glücklich war. Meine alte Schule oberhalb von Las Chapas…das wäre so schön!

Okidoki aber träumen nützt nichts. Das Leben fordert uns heraus und wir müssen uns vorbereiten. In ein paar Tagen ist es schon Oktober…jetzt wird es spannend!!

Wie hast Du Deine Frontfenster oder Seitenfenster isoliert? Gib mir wenn Du magst einen Rat in Kommentare. Ich freue mich!

Mit Liebe geschrieben von
Susa

Susa

Google+

Als Sternzeichen Schütze wurde mir das Reisen schon mit in die Wiege gelegt.Max lernte ich auch auf einer nach Reise nach Frankreich kennen. Nun sind wir seit 10 Jahren verheiratet und reisen mit viel Freude durch die Welt. Mit der Zeit wurden wir immer neugieriger auf Abenteuer im Ausland oder Inland.So verstreicht die Zeit und wir leben und erleben unser Leben mit unserer beider Berufung, das Reisen. Seit 2 Jahren ist unser Wohnmobil der Overlandcruiser unser zu Hause.Im Juli 2016 kam dann durch einen enormen " Zufall" unser neues Bordmitglied bei uns an...ein Rhodesien Ridgeback, mit dem schönen Namen Leon von der Ewala. Ich freue mich jederzeit über eine E-Mail von Dir. Love Peace Happiness

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
proudbadener

Schaumstoffmatten, Styrodurplatten, Isomatten(für Gymnastic) usw.