Wohnmobil Tour Spanien Alicante

Susa Spanien Kommentar hinterlassen

Alicante hat eine lange Geschichte. Die frühesten archäologischen Spuren stammen aus dem 3. Jahrtausend vor Christi, die ersten Siedlungen wurden um die Hänge vom Berg Benacantil angelegt, auf dem heute die Burg Santa Bárbara steht. Die Reste einer iberischen Siedlung werden auf ca. 500 vor Christi geschätzt. Alicante wurde zum Beginn unserer Zeitrechnung von Kaiser Augustus zur römischen Siedlung ernannt und hieß damals Lucentum. Mit dem Einmarsch der Mauren wurde die heutige Stadt under dem Schutz der Burg gebaut.

Alfonso der Weise eroberte Alicante 1246 für die Castilianische Krone, und 1308 wurde die Stadt von Jaime II in das Königreich Valencia eingefügt. 1490 wurde Alicante zur Stadt ernannt und durfte ab 1524 sogar das goldene Vlies im Wappen tragen, eine besondere Ehre, die der Stadt von Karl dem Fünften zuerkannt worden war.

Auch die römische Stadt namens Lucentum ist belegt. Die erste arabische Stadt entwickelte sich am Fusse des Benacantil aus Gründen der Verteidigung. Alicante wurde zu einem Hafen, in dem sich die Schiffe mit Vorräten versorgten und begann einen blühenden Seehandel aufzubauen.

Im Jahre 1244 werden mit dem Vertrag von Almizra die Grenzen zwischen Kastilien und Aragon festgelegt und Alicante wird den kastilischen Ländereien zugerechnet. Drei Jahre später, im Jahr 1247, wird die Stadt von Alfons X. erobert und es erfolgt der Bau der Vila Nova als Gegenpol zur Vila Vella aus der arabischen Zeit. 1296 gliedert Jaime II. die Vila Alicante  entgültig ins Königreich Valencia  ein und zwei Jahrhundert später verleiht ihr Ferdinand der Katholische 1490 das Stadtrecht.

Meine Empfehlungen für REISENDEAnzeige
»Van Girls« Persönliche Berichte von selbstständigen und mutigen Frauen, die im Van reisen, leben und arbeiten.Die Welt im Campervan zu entdecken ist für viele ein Traum. Auch immer mehr Frauen hegen den Wunsch nach einem freien, ungebundenen und selbstbestimmten Leben, für das sie nur ihren Van brauchen. https://amazon.de
Europa mit dem Campingbus. Individuelle Touren, traumhafte Standplätze. Die Autoren Steffi und Lui nehmen Sie mit auf eine unvergessliche Tour durch Europa. Mit dem Campervan bereist das Paar alle Länder des Kontinents und erzählt in »On the Road« von beeindruckenden Erlebnissen, atemberaubenden Zielen, tollen Plätzen zum Übernachten und den unterschiedlichsten Eindrücken der Reise. https://amazon.de
Aussteigen: Eine Familie tauscht Hamsterrad gegen große Freiheit Freiheit und Selbstbestimmung statt Hamsterrad und Alltagsstress: Die wahre Geschichte einer Familie, die aussteigt, um sich auf die Reise durchs Leben zu machen. https://amazon.de

Im 16. Jahrhundert setzt durch die Entwicklung des Handels, den Export von Kunsthandwerk und eine erfolgreiche Landwirtschaft ein grosses Bevölkerungswachstum ein. In dieser Zeit begann der Bau  von zwei Vorstädten ausserhalb der Stadtmauer: am Meer der von San Francisco und im Inneren der von San Anton. Die Stadt verdoppelt zwischen 1501 und 1609 ihre Einwohnerzahl. Im 17. und 18. Jahrhundert Jahrhundert treibt der Hafen die urbanistische Entwicklung der Stadt voran, wird für den Amerikahandel ausgebaut und ein Konsulat  Mar y Tierra wird zur Förderung der Seefahrt und der Landwirtschaft geschafften. 1797 hat Alicante bereits zwanzigtausend Einwohner.

Das 19. Jahrhundert zeichnet sich durch den Abriss der Stadtmauern, die Entstehung neuer Stadtviertel und die Ankunft der Eisenbahn. Im 20. Jahrhundert setzt eine intensive Entwicklung des sekundären und tertiären Sektors ein und die Stadt wird Zentrum für Dienstleistungen und der wachsende Tourismus führt zum heutigen Bild der Stadt

Alicante ist heute eine junge Universitätsstadt und ein beliebter Urlaubsort. Es zeichnet sich durch seine fantastischen Strände  die vielen Bars, die Kultur und die Universität aus.

Alicante ist auf jeden Fall eine Reise wert wenn man in Spanien ist. Diese Stadt ist wunderschön! Alt und romantisch. Viele kleine Bars oder Restaurants laden uns ein,eine Rast zu machen.Die Steilküste ist das Highlight! Was für ein Anblick, welche Macht der Schöpfung! Ich habe mich sofort in diesen Ausblick verliebt….auch Max war endlich mal sprachlos 😛

Mit Liebe geschrieben von

Susa

Google+

Als Sternzeichen Schütze wurde mir das Reisen schon mit in die Wiege gelegt.Max lernte ich auch auf einer nach Reise nach Frankreich kennen. Nun sind wir seit 10 Jahren verheiratet und reisen mit viel Freude durch die Welt. Mit der Zeit wurden wir immer neugieriger auf Abenteuer im Ausland oder Inland.So verstreicht die Zeit und wir leben und erleben unser Leben mit unserer beider Berufung, das Reisen. Seit 2 Jahren ist unser Wohnmobil der Overlandcruiser unser zu Hause.Im Juli 2016 kam dann durch einen enormen " Zufall" unser neues Bordmitglied bei uns an...ein Rhodesien Ridgeback, mit dem schönen Namen Leon von der Ewala. Ich freue mich jederzeit über eine E-Mail von Dir. Love Peace Happiness

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments