Wohnmobil Tour Spanien Valencia

Susa Spanien Kommentar hinterlassen

Die autonome Gemeinschaft Valencia umfasst eine Fläche von 23.255 km² und liegt langgezogen an der spanischen Mittelmeerküste. Im Norden grenzt Katalonien an die Region Valencia, im Westen Aragon und Kastilien-La Mancha, sowie im Süden Murcia. Die Region erstreckt sich von Norden nach Süden über ca. 330km. Die Ost-West-Ausdehnung beträgt ca. 100km. Die Region Valencia lässt sich in 3 Provinzen unterteilen. Diese sind von Süden nach Norden Alicante, Valencia und Castellón. Die Hauptstadt der Region Valencia ist die Stadt Valencia, nach Madrid und Barcelona die drittgrößte Stadt Spaniens.
Im Jahr 2008 wurden die 7 Wunder der Region Valencia gewählt. Die 7 valenzianischen Wunder („Maravillas Valencianas“) sind

Geschichte Valencias in Kurzform

Im Jahr 138 v. Chr. gründet der römische Konsul Decimo Junio Bruto die Kolonie Valentia Edatanorum im Schatten des Nachbarn Sagunto. Als das Califato de Cordoba auf verschiedene Gesindereiche verfällt, wird Valencia Hauptstadt eines dieser Reiches. Im Jahre 1094 wirde sie durch die Truppen des Cid erobert. Im Jahre 1022 wird die Stadt den Almoraviden überlassen.

Im Jahre 1238 schließt Jaume I Valencia dem Königreich Aragonien an. Zwei Jahre später gewährt der König Sonderrechte. Die folgende Zeit – Mitte des 14. Jahrhunderts bis Beginn des 15. Jahrhunderts – ist politisch sehr bewegt. Trotz dem und der schweren Pestepidemie wird Valencia zur wichtigsten Stadt im Königreich Aragonien. Ein Privileg, das sie bis zum Beginn des 17. Jh. behalten soll. Der wirtschaftlicheund kulturelle Aufschwung des gesamten Landes im 18 Jahrhunderts reisst auch Valencia mit sich. Am Ende des Jahrhunderts steigt die Bevölkerungszahl wieder auf ungefähr 100.000. Während des Unabhängigkeitskrieges widersteht Valencia zwei Eroberungsversuchen der Franzosen (1808 und 1810). Doch schon 1812 wird sie von den Truppen Suchets besetzt. Elio erobert Valencia ein Jahr später und spricht die Constitucion de Cádiz aus.

Meine Empfehlungen für REISENDEAnzeige
»Van Girls« Persönliche Berichte von selbstständigen und mutigen Frauen, die im Van reisen, leben und arbeiten.Die Welt im Campervan zu entdecken ist für viele ein Traum. Auch immer mehr Frauen hegen den Wunsch nach einem freien, ungebundenen und selbstbestimmten Leben, für das sie nur ihren Van brauchen. https://amazon.de
Europa mit dem Campingbus. Individuelle Touren, traumhafte Standplätze. Die Autoren Steffi und Lui nehmen Sie mit auf eine unvergessliche Tour durch Europa. Mit dem Campervan bereist das Paar alle Länder des Kontinents und erzählt in »On the Road« von beeindruckenden Erlebnissen, atemberaubenden Zielen, tollen Plätzen zum Übernachten und den unterschiedlichsten Eindrücken der Reise. https://amazon.de
Aussteigen: Eine Familie tauscht Hamsterrad gegen große Freiheit Freiheit und Selbstbestimmung statt Hamsterrad und Alltagsstress: Die wahre Geschichte einer Familie, die aussteigt, um sich auf die Reise durchs Leben zu machen. https://amazon.de

Sehr beliebt in der Region Valencia sind die Feste des Feuers und des Lichts. Sie stehen sinnbildlich für den fröhlichen Charakter der Region und seiner Bewohner.
Herauszuheben sind hier die „Las Fallas“, „Las Hogueras“ und „La Magdalena“. Las Fallas finden vom 15. Bis 19. März in der Stadt Valencia und vielen Ortschaften statt. Las Hogueras findet vom 20. Bis 24. Juni in der Provinz Alicante statt. La Magdalena beginnt am 3. Sonntag der Fastenzeit und wird in Castellón gefeiert.
Unter den vielen religiösen Festen ist eines besonders zu erwähnen. Das Fest „El Misteri d’Elx“ erhielt 2002 die Auszeichnung Menschheitserbe und wird am 14. Und 15. August in 2 Akten gefeiert. In verschiedenen, mittelalterlich geprägten Darstellungen wird Mariä Himmelfahrt inzeniert.

Besonders in der Provinz Alicante sind die Feste „Moros y Cristanos“ (Mauren und Christen) sehr bekannt. Das traditionelle und sehr beliebte Fest erinnert an die Geschichte Spaniens und die Schlachten zwischen Mauren und Christen. Besonders die Feste in den Orten Alcoi und Vila Joiosa, die zu Festen von touristischem Interesse erklärt wurden, sind sehr zu empfehlen.

Die Gastronomie in der Region Valencia wird durch Reisgerichte bestimmt. Als erstes wäre hier die Paella zu nennen, die international bekannt und das valenzianische Gericht par excellence ist. Die Paella variiert zwischen der traditionellen Variante mit Hähnchen und Kaninchen und der Paella mit Meeresfrüchten oder Gemüse.

Das Naturerbe Valencias wird bestimmt durch die über 1.200.000 Hektar große Waldfläche der Region. Davon sind 125000 Hektar als Naturraum geschützt. Die Waldgebiete der Region Valencia stellen bieten Feuchtgebiete, Küsten- und Inlandsgebirge und Inseln. Dies gibt insgesamt einen fantastischen Überblick über die landschaftliche Vielfalt der Region. Geschützt werden die Gebiete in mehr als 15 Naturparks.

Zu den bekanntesten Parks der Region gehören der Park „Desierto de las Palmas“ und der Park „Albufera“. Die Palmenwüste Desierto de Las Palmas liegt in der Provinz Castellón und ist bekannt für seine Pflanzensammlung und den Bartolo-Gipfel, der eine der besten Aussichten der ganzen Region bietet. Der Park Albufera ist ein Highlight für jeden Natur- und Wasserfreund, denn nur ein kleiner Landstrich trennt das Meer vom Albufera See.

Weitere traumhafte Parks sind der Park „Santa Pola“ mit seinen Salzhügeln und seine Flamingo Kolonie oder der Park „Chera-Sot“ mit Bergseen und Wasserfällen. Auch zu erwähnen sind die 3 Seereservate der Region Valencia zu nennen. Die Islas Columbretes, die Isla de Tabarca und das Kap San Antonio besitzen ein hohes ökologisches Interesse.

Das Museum beschäftigt sich mit der frühzeitlichen Geschichte von Valencia. Im Jahre 1927 ging es aus dem Servicio de Investigación Prehistórica hervor und begeistert seitdem mit den umfangreichen Ausstellungen. Atemberaubende Ausstellungsstücke aus der griechischen, römischen und iberischen Zeit oder steinzeitliche Werkzeuge sind nur wenige Exponate, die das Leben der früheren Bewohner widerspiegeln. Ein Besuch lohnt sich wirklich!

Bei Ihrer Besichtigung der Kathedrale von Valencia, ist Ihnen bestimmt dieses Museum ins Auge gefallen. Es befindet sich im Inneren der Kirche und beherbergt eine wichtige Sammlung von Künstlern des 15. Jahrhunderts, darunter Francisco de Goya, de Osona and deOrrene und Yanezde la Almedina, Masip. Sogar Originalstücke der Skulpturen aus der Kathedrale werden hier ausgestellt. Highlight ist die gotische Tür der Apostel und das Ostensorium der Prozession, die wegen Umbaumaßnahmen abgetragen werden mussten und seitdem hier ausgestellt werden.

ValenciaValencia ist eine riesige Stadt. Es ist nicht ganz einfach hier zurecht zu finden. Was soll man als erstes ansehen?? Die große Preisfrage, da es sooo unendlich viel zu sehen und zu erkunden gibt. Eine aufregende Stadt mit vielen modernen aber auch alten Sehenswürdigkeiten.

Mit Liebe geschrieben von

Susa

Google+

Als Sternzeichen Schütze wurde mir das Reisen schon mit in die Wiege gelegt.Max lernte ich auch auf einer nach Reise nach Frankreich kennen. Nun sind wir seit 10 Jahren verheiratet und reisen mit viel Freude durch die Welt. Mit der Zeit wurden wir immer neugieriger auf Abenteuer im Ausland oder Inland.So verstreicht die Zeit und wir leben und erleben unser Leben mit unserer beider Berufung, das Reisen. Seit 2 Jahren ist unser Wohnmobil der Overlandcruiser unser zu Hause.Im Juli 2016 kam dann durch einen enormen " Zufall" unser neues Bordmitglied bei uns an...ein Rhodesien Ridgeback, mit dem schönen Namen Leon von der Ewala. Ich freue mich jederzeit über eine E-Mail von Dir. Love Peace Happiness

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments